Frontpage 2017-07-28T16:55:01+00:00

Weinbau in Kärnten hat eine lange Tradition. Denn schon zur Zeit der Römerherrschaft wurde an den Hängen des Sternbergs Wein angebaut. Hinweise darauf haben die Jahrhunderte überdauert und finden sich in den alten Flurnamen: Im Nachbarort Weinzierl zum Beispiel wurde bis spät ins 19. Jahrhundert Wein für die Damtschacher Grafen gemacht. Wir wollen das Kulturgut Weinbau wieder am Sternberg ansiedeln. Vor etlichen Jahren haben wir uns daher einen kleinen Weingarten angelegt.

2009 haben wir aus diesen rund 600 Reben dann zum ersten Mal eine Lese vorgenommen und unseren ersten „Sternberg Wein“ gekeltert. Von den ersten Erfolgen angespornt ist der Weingarten mittlerweile zu einem echten Weinberg angewachsen; auf 4,5 Hektar gedeihen derzeit rund 13.000 Weinreben. Unseren Weinbau betreiben wir schon von Beginn an biologisch und dynamisch; seit 2015 sind wir ein Umstellungsbetrieb für die Bio-Zertifizierung.

Unser Jahrgang 2016.

Auch das Weinjahr 2016 war kein leichtes Jahr für den Sternberg Wein. Nach Frostschäden im April folgte im August eine lange Periode mit hoher Luftfeuchtigkeit. Trotz dieser ungünstigen Einflüsse konnten wir im Oktober eine kleine, aber feine Ernte einbringen, die eine überraschend gute Traubenqualität aufweisen konnte. Daraus haben wir den 2016er Jahrgang unserer Rebsorten Riesling, Zweigelt-Rosé und zum ersten Mal einen Sauvignon gekeltert  und unseren „Kärntner Satz“ ausgebaut – einen gemischten Satz aus ausgewählten Rebsorten aus unserem Weingarten.

Details zu unseren Weinen:

Kärntner Satz
Zweigelt-Rosé
Sauvignon
Riesling

Do woxt wos ... Wein aus KärntenPioniergeist im Glas.

Die Kärntner Winzer machen Wein aus Leidenschaft. Es geht nicht um Quantität sondern um Qualität. In Kärnten zählt jeder einzelne Rebstock, jede Flasche ist etwas unglaublich Wertvolles. Die Liebe, der Pioniergeist, die Freude und auch der Mut der Kärntner Weinbauern lässt eine neue Weinwelt entstehen.

Mehr zum Thema Kärntner Wein unter weinauskaernten.at